Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Tagesordnung - 2. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung

Bezeichnung: 2. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung
Gremium: Ausschuss für Umwelt und Planung
Datum: Mi, 14.02.2007    
Zeit: 18:30 - 21:50 Anlass: Sitzung
Raum: Kantine Rathaus
Ort: Rathausplatz 1, 21244 Buchholz i.d.N.

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit    
Ö 2  
Tagesordnung:    
Ö 2.1  
Dringlichkeitsanträge    
Ö 2.2  
Anträge auf Ausschluss der Öffentlichkeit (§ 45 NGO)    
Ö 2.3  
Feststellung der Tagesordnung    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschrift der 1. Sitzung vom 17. Januar 2007    
Ö 4  
Hinzugewählte Mitglieder im Ausschuss für Umwelt und Planung hier: Pflichtenbelehrung und Verpflichtung der hinzugewählten Mitglieder    
Ö 5  
Bericht der Vorsitzenden    
Ö 6  
Bericht des Bürgermeisters    
Ö 7  
Widmung von Gemeindestraßen hier: Am Kronsberg, Ortschaft Sprötze
DS 01-06/1004  
Ö 8  
Widmung von Gemeindestraßen hier: Ritscherstraße, Ortschaft Sprötze
Enthält Anlagen
DS 01-06/1012  
Ö 9  
Widmung von Gemeindestraßen, Ortschaft Holm-Seppensen hier: Am Schoolsolt
Enthält Anlagen
DS 06-11/0049  
Ö 10  
Einziehung eines alten Rad- und Wanderweges an der Hamburger Straße in Buchholz i.d.N.
Enthält Anlagen
DS 06-11/0057  
Ö 11  
Einziehung der alten Rad- und Wanderwege im Gewerbegebiet II in Buchholz i.d.N.; Widmung der neuen Rad- und Wanderwege im Gewerbegebiet II in Buchholz i.d.N. (OS Steinbeck)
Enthält Anlagen
DS 06-11/0058  
Ö 12  
Einziehung der alten Rad- und Wanderwege im Gewerbegebiet II in Buchholz i.d.N.; Widmung der neuen Rad- und Wanderwege im Gewerbegebiet II in Buchholz i.d.N. (OS Dibbersen)
Enthält Anlagen
DS 06-11/0059  
    VORLAGE
    Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Verwaltungsausschuss möge beschließen:

 

 

1.)    Folgende, tatsächlich nicht mehr vorhandene, Wanderwege werden eingezogen:

 

1.      Die in der Anlage 1 markierte Teilfläche Verbindungsweg Bundesstraße 75/Kreisstraße 13 (Anfangspunkt B 75, Endpunkt K13), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Teilflächen der Flurstücke 33/11, 33/16, 33/17, 33/18, 33/22, 33/37, 33/42, 33/43,33/61, 33/62 und 33/63.

 

2.      Die in der Anlage 2 markierte Teilfläche    bei der Heidbrache (Anfangspunkt Verbindungsweg B 75/Wieweg, Endpunkt Verbindungsweg B75/K13) Gemarkung Dibbersen, Teilflächen der Flurstücke 33/13, 33/14, 33/52 und 33/54.

 

3.      Die in der Anlage 3 markierten Teilflächen Verbindungsweg Bundesstraße 75/Wieweg (Anfangspunkt B75, Endpunkt Wieweg) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 46/3 und 46/4.

 

4.      Die in der Anlage 4 markierte Teilstrecke Wieweg, Straßennummer 26 (siehe hierzu Bestandsverzeichnis Buchholz), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 45/3 und 45/6.

 

5.      Die in der Anlage 5 markierte Teilfläche (Anfangspunkt K13/Endpunkt ca. 74 m östlich der K13) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstück 49/3.

 

 

 

2.)    Die in der Anlage 6 markierten Teilflächen des Wanderweges, Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 33/62, 37/48, 37/52, und 45/6 werden als Rad- und Wanderweg gewidmet.

 

   
    24.01.2007 - OR Dibbersen
    Ö 8 - ungeändert beschlossen
    OBgm

OBgm. Reichert erläutert kurz die vorliegende DS.

OBgm. Reichert
verliest folgenden Antrag (DS 0059) und lässt darüber abstimmen:

Der Ortsrat Dibbersen empfiehlt gem. § 55 g Abs. 3 NGO:

Der VA möge beschließen:

1.)      Folgende, tatsächlich nicht mehr vorhandene, Wanderwege werden eingezogen:

 

1.         Die in der Anlage 1 markierte Teilfläche Verbindungsweg Bundesstraße 75/Kreisstraße 13 (Anfangspunkt B 75, Endpunkt K13), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Teilflächen der Flurstücke 33/11, 33/16, 33/17, 33/18, 33/22, 33/37, 33/42, 33/43,33/61, 33/62 und 33/63.

 

2.         Die in der Anlage 2 markierte Teilfläche    bei der Heidbrache (Anfangspunkt Verbindungsweg B 75/Wieweg, Endpunkt Verbindungsweg B75/K13) Gemarkung Dibbersen, Teilflächen der Flurstücke 33/13, 33/14, 33/52 und 33/54.

 

3.         Die in der Anlage 3 markierten Teilflächen Verbindungsweg Bundesstraße 75/Wieweg (Anfangspunkt B75, Endpunkt Wieweg) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 46/3 und 46/4.

 

4.         Die in der Anlage 4 markierte Teilstrecke Wieweg, Straßennummer 26 (siehe hierzu Bestandsverzeichnis Buchholz), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 45/3 und 45/6.

 

5.         Die in der Anlage 5 markierte Teilfläche (Anfangspunkt K13/Endpunkt ca. 74 m östlich der K13) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstück 49/3.

 

2.)      Die in der Anlage 6 markierten Teilflächen des Wanderweges, Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 33/62, 37/48, 37/52, und 45/6 werden als Rad- und Wanderweg gewidmet.


Diese Empfehlung ist dem VA zuzuleiten.

 

Abstimmung:

Abstimmung:

 

- einstimmig dafür -

   
    14.02.2007 - Ausschuss für Umwelt und Planung
    Ö 12 - (offen)
    Abstimmung: einstimmig

Abstimmung: einstimmig

                         somit angenommen

 

   
    22.02.2007 - Verwaltungsausschuss
    Ö 21 - ungeändert beschlossen
    Bgm

Bgm. Geiger verliest folgenden Antrag (DS 0059 und lässt darüber abstimmen:
Der VA beschließt:

1.)      Folgende, tatsächlich nicht mehr vorhandene, Wanderwege werden eingezogen:

1.    Die in der Anlage 1 markierte Teilfläche Verbindungsweg Bundesstraße 75/Kreisstraße 13 (Anfangspunkt B 75, Endpunkt K13), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Teilflächen der Flurstücke 33/11, 33/16, 33/17, 33/18, 33/22, 33/37, 33/42, 33/43,33/61, 33/62 und 33/63.

2.    Die in der Anlage 2 markierte Teilfläche    bei der Heidbrache (Anfangspunkt Verbindungsweg B 75/Wieweg, Endpunkt Verbindungsweg B75/K13) Gemarkung Dibbersen, Teilflächen der Flurstücke 33/13, 33/14, 33/52 und 33/54.

3.    Die in der Anlage 3 markierten Teilflächen Verbindungsweg Bundesstraße 75/Wieweg (Anfangspunkt B75, Endpunkt Wieweg) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 46/3 und 46/4.

4.    Die in der Anlage 4 markierte Teilstrecke Wieweg, Straßennummer 26 (siehe hierzu Bestandsverzeichnis Buchholz), Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 45/3 und 45/6.

5.    Die in der Anlage 5 markierte Teilfläche (Anfangspunkt K13/Endpunkt ca. 74 m östlich der K13) Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstück 49/3.

 

2.)      Die in der Anlage 6 markierten Teilflächen des Wanderweges, Gemarkung Dibbersen, Flur 3, Flurstücke 33/62, 37/48, 37/52, und 45/6 werden als Rad- und Wanderweg gewidmet.

Abstimmung:

Abstimmung:

 

- einstimmig dafür -

Ö 13  
Spielplatzversorgung Ortschaft Dibbersen Umsiedlung des Spielplatzes an der Feuerwache hier: Interfraktioneller Antrag des Ortsrates Dibbersen vom 10.01.2007
Enthält Anlagen
DS 06-11/0073  
Ö 14  
Haushalt 2007
DS 06-11/0010  
Ö 15  
Haushalt 2007 Finanzplanung 2006 - 2010
DS 06-11/0010.057  
Ö 16  
Haushalt 2007 Zuschuss Buchholz Bus hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN vom 30.01.2007
Enthält Anlagen
DS 06-11/0010.068  
Ö 17  
Haushalt 2007 Naturparkregion Lüneburger Heide Hier: Freizeitbusringlinie "Heide-Shuttle"
Enthält Anlagen
DS 06-11/0010.072  
Ö 18  
Einvernehmenserteilung gem. § 36 BauGB zu Nr. 370 / 1. Erg; 375; 376; 377;    
Ö 19  
Anfragen gemäß § 17 GO    
             



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern