Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Bericht des Bürgermeisters

6. Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Schule und Sport Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 19.11.2007    
Zeit: 18:30 - 20:53 Anlass: Sitzung
Raum: Kantine Rathaus
Ort: Rathausplatz 1, 21244 Buchholz i.d.N.

StOAR Muus berichtet:

 

StOAR Muus berichtet:

 

1.       Die Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes 2007 wurde zur Information umgedruckt. Der Prüfauftrag – Schuleinzugsbereich der GS Steinbeck – wird Anfang 2008 beantwortet.

 

2.       Die Werkstadtschule in der Nordheide (WIN) beabsichtigt, zum Schuljahr 2008/09 zu beginnen. Hier sind jedoch von Seiten der Schule noch diverse Anträge zu stellen.

 

3.       Die Beratungen zum Schulbauprogramm werden nach der Vorstellung im letzten SchuSpo insbesondere wegen der finanziellen Auswirkungen im WiFiBau am 30.11.2007 erfolgen.

 

4.       Vom Landkreis Harburg wurde ein Planungskonzept für das Schulzentrum II erstellt. Die Planung sieht einen Ersatz-Neubau des Gymnasiumsgebäudes bis 2011 vor.

 

5.      Der Sportverein Holm-Seppensen habe Gespräche mit drei Grundstückseigentümern i.S. Neubau eines Fußballplatzes geführt. Eventuell ist aber auch eine Verlängerung des Pachtvertrages mit der Hofgemeinschaft in Wörme möglich. Weiterhin führt der Verein i.S. Neubau eines Fußballplatzes eine Mitgliederbefragung durch; auf einer Mitgliederversammlung Ende November 2007 wird hierüber beraten.

 

6.       In Sachen Betriebsführungsvertrag 4-Feld-Halle habe es erste positive Gespräche mit der AG Sport gegeben. Der Vertrag soll im WiFiBau am 30.11.2007 beraten werden.

 

7.       Ein Richtlinienentwurf der Verwaltung über die Bezuschussung von Investitionen im Sportbereich ist bereits umgedruckt. Die Stellungnahmen zu den Anträgen zum Haushalt 2008 seien bereits entsprechend abgefasst.

 

Erster StR Hübner-Dahrendorf berichtet weiter:

 

8.       Zur Schulwegsicherung GS Steinbeck wird geprüft, ob eine Querungshilfe an der Steinbecker Straße (Höhe Fritz-Reuter-Weg) sinnvoll ist. Hierzu soll eine Elternbefragung an der Schule durchgeführt werden.



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern