Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Sauberes Buchholz - Hamburger Straße entwickeln hier: Antrag der Fraktionen der CDU und FDP vom 5.12.2007

11. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Umwelt und Planung Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 20.02.2008    
Zeit: 18:30 - 22:00 Anlass: Sitzung
Raum: Kantine Rathaus
Ort: Rathausplatz 1, 21244 Buchholz i.d.N.
DS 06-11/0251 Sauberes Buchholz - Hamburger Straße entwickeln
hier: Antrag der Fraktionen der CDU und FDP vom 5.12.2007
   
 
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 00000000

Bg

Bg. Reglitzky erläutert den Antrag. Anschließend findet eine Diskussion über die Einzelinhalte des Antrages statt, die dazu führt, dass die einzelnen Absätze des Antrages als Einzelabstimmung separat behandelt werden.

 

1.  Im Zuge der Buchholz-Offensive „Sauberes Buchholz“ soll verstärkt Augenmerk auf den Zustand der Einfallstraßen gerichtet werden. Die Hamburger Straße mit ihrem prägenden Charakter als grünes Eingangstor von Buchholz ist in diesem Zusammenhang besonders herauszustellen und weiter zu entwickeln. Dabei ist eine dauerhafte Erhaltung und Pflege der Grünzone im Sinne des bestehenden B-Planes im Einvernehmen mit den Grundeigentümern zu sichern.

 

Abstimmung:

 

dafür:              5                      dagegen:       1                      Enthaltung:   2

 

2.  Die Verwaltung wird darüber hinaus beauftragt, mit dem Eigentümer des Grundstückes in der Hamburger Straße gegenüber EDEKA/Aldi Verhandlungen dahingehend aufzunehmen, dass Möglichkeiten ermittelt werden, diese Flächen auch durch bauliche Veränderungen im äußeren Erscheinungsbild deutlich aufwerten zu können.

 

Abstimmung:

 

dafür:              6                      dagegen:       2                      Enthaltung:   0

 

3.  Abgrenzte Sonderregelungen sind für diese spezielle Fläche zu prüfen, um hier ein für alle Seiten verträgliches Konzept zu finden. Der Verwaltungsausschuss ist über die Ergebnisse und Handlungserfordernisse zu unterrichten.

 

Abstimmung:

 

dafür:              5                      dagegen:       1                      Enthaltung:   2

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Verwaltungsausschuss beschließt:

 

Im Zuge der Buchholz-Offensive „Sauberes Buchholz“ soll verstärkt Augenmerk auf den Zustand der Einfallstraßen gerichtet werden. Die Hamburger Straße mit ihrem prägenden Charakter als grünes Eingangstor von Buchholz ist in diesem Zusammenhang besonders herauszustellen und weiter zu entwickeln. Dabei ist eine dauerhafte Erhaltung und Pflege der Grünzone im Sinne des bestehenden B-Plans im Einvernehmen mit den Grundeigentümern zu sichern.

Die Verwaltung wird darüber hinaus beauftragt, mit dem Eigentümer des Grundstücks in der Hamburger Straße/gegenüber EDEKA/Aldi Verhandlungen dahingehend aufzunehmen, dass Möglichkeiten ermittelt werden, diese Flächen auch durch bauliche Veränderungen im äußeren Erscheinungsbild deutlich aufwerten zu können.

 

Abgegrenzte Sonderregelungen sind für diese spezielle Fläche zu prüfen, um hier ein für alle Seiten verträgliches Konzept zu finden.

 

Der Verwaltungsausschuss ist über die Ergebnisse und Handlungserfordernisse zu unterrichten.

 

Abstimmung:

Abstimmung:

 

dafür:              5                      dagegen:       1                      Enthaltung:   2



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern