Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Bahnschotterdeponie der DB AG Gemarkung Trelde, Flur 1, Flurstücke 11/3 und 11/6; Sanierungsplanung (Genehmigungsplanung) nach Bundes-Bodenschutzgesetz hier: Einvernehmen nach § 36 BauGB

12. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung
TOP: Ö 11
Gremium: Ausschuss für Umwelt und Planung Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 16.04.2008    
Zeit: 18:30 - 22:00 Anlass: Sitzung
Raum: Kantine Rathaus
Ort: Rathausplatz 1, 21244 Buchholz i.d.N.
DS 06-11/0295 Bahnschotterdeponie der DB AG Gemarkung Trelde, Flur 1, Flurstücke 11/3 und 11/6;
Sanierungsplanung (Genehmigungsplanung) nach Bundes-Bodenschutzgesetz
hier: Einvernehmen nach § 36 BauGB
   
 
Status:öffentlich  

TA Söller fasst die wesentlichen Ergebnisse der vorliegenden orientierenden Untersuchungen zur Sanierungsplanung der Bahnschotterdeponie vor

TA Söller fasst die wesentlichen Ergebnisse der vorliegenden orientierenden Untersuchungen zur Sanierungsplanung der Bahnschotterdeponie zusammen. Rm. Eschment-Reichert bittet die Verwaltung, zum Belastungspfad „Grundwasser“ Prüfparameter und Grenzwerte zum Vergleich dem Protokoll beizufügen. Eine entsprechende Tabelle wird dem Protokoll als Anlage 2 beigefügt.

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der VA beschließt:

 

1.    Das Einvernehmen gem. § 36 BauGB zur Sanierungsplanung für die Bahnschotterdeponie in Buchholz wird erteilt.

2.    Die Verbindlichkeitserklärung der Sanierungsplanung ist mit der Nebenbestimmung zu versehen, dass mindestens 30 % der Oberfläche des fertiggestellten Landschaftsbauwerkes mit flach wurzelnden Gehölzen (Sträuchern) zu bepflanzen ist.

 

 

 

Abstimmung:

Abstimmung:

 

einstimmig



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern