Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Grundstück Schulweg 1 Hier: Antrag der FDP-Fraktion vom 03.04.2006 Konzept zur Anbindung an Rathauspark und Verbesserung der Wegebeziehungen

46. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
TOP: Ö 14
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 10.05.2006    
Zeit: 18:30 - 22:05 Anlass: Sitzung
DS 01-06/0927.008 Grundstück Schulweg 1
Hier: Antrag der FDP-Fraktion vom 03.04.2006
Konzept zur Anbindung an Rathauspark und Verbesserung der Wegebeziehungen
   
 
Status:öffentlich  

 

Antrag der FDP-Fraktion vom 03

Antrag der FDP-Fraktion vom 03.04.2006

 

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. beschließt:

 

Für das Grundstück Schulweg 1 / Jordanhaus wird ein Konzept erarbeitet und umgesetzt, das

 

-                      eine gemeinsame Nutzung und eine räumliche Verbindung mit dem Rathauspark

hergestellt (Zaun weg, Durchgang her),

 

-                      durch Einbeziehung dieser Fläche den nutzbaren Platz für Veranstaltungen auf der

Rathauswiese (Bürgerfest / Stadtfest, u.a.) vergrößert,

 

-           eine weitere Wegebeziehung zur Steinstraße / Durchgang Schützenstraße schafft.

 

Abstimmung:

Abstimmung:

 

dafür:              5                      dagegen:       3                      Enthaltung:   0

 

 

 

Antrag der FDP-Fraktion vom 08.05.2006

 

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. beschließt:

 

Der Rathauspark ist um das Grundstück Schulweg 1 zu erweitern. In diesem Zusammenhang ist ein Konzept für die Funktion, Gestaltung und Vernetzung aller öffentlichen innerstädtischen Freiflächen (z.B. Platz vor Passage, Platz vor Wirowski-Haus) zu erarbeiten.

Dabei sind zu berücksichtigen:

- die Leitlinien des AK-EBU

- die Arbeitsergebnisse zum Thema Gestaltung Rathauspark und Grundstück Schulweg 1

  der AG “Lebendige Stadt” bzw. AG “Familienstadt” des AK Stadtmarketings aus den 

  vergangenen Jahren

- Antrag der FDP DS 0927.008

- Handlungsvorschläge von Henriette Henning/Maike Weischner

- stadtgeschichtliche Aspekte

Die Verwaltung wird beauftragt, die erforderlichen planerischen Maßnahmen darzustellen und Umsetzungsvorschläge vorzulegen.

 

Abstimmung:

 

dafür:              4                      dagegen:       3                      Enthaltung:   1



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern