Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Anfragen nach § 17 der Geschäftsordnung

2. öffentliche Sitzung des Ortsrates Holm-Seppensen
TOP: Ö 8
Gremium: OR Holm-Seppensen Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 22.01.2007    
Zeit: 19:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Germuth-Scheer-Hus, Holm-Seppensen
Ort: Pappelweg 9, 21244 Buchholz i.d.N.

1

1. ORm. Köhn spricht den Geh- und Radweg im Seppenser Mühlenweg/An der Twiete an. Hier liege ein großer Berg Aushub. Er möchte wissen, was damit passieren solle bzw., ob dieser dort nicht mal entfernt werden könne.
TA Steinhage sagt die Entfernung zu und erklärt in diesem Zusammenhang, dass die Bank dort ebenfalls zugängig gemacht werde.

2. ORm. Köhn weist darauf hin, dass im o.g. Bereich die Oberflächenentwässerung nicht funktioniere. Die Flächen und Wege würden im wahrsten Sinne des Wortes "absaufen".
TA Steinhage sagt zu, dieses zu prüfen und alles Erforderliche zu veranlassen.

3. ORm. Brandes spricht die Straße Am langen Jammer an. Dort stünden 2 alte Eichen. Durch den Sturm seien sehr viel Äste dort abgebrochen und lägen auf dem Weg. Bei genauer Betrachtung könne man sehen, dass in den Bäumen viel trockenes Holz sei. Dies berge doch einiges an Gefahren. Diese Bäume müssten dringend ausgeschnitten werden. Er möchte wissen, ob für diese Bäume und die Ausholzung die Stadt Buchholz i.d.N. zuständig sei.
Diese Frage wird zur Prüfung und Beantwortung an den zuständigen Fachbereich weitergeleitet.

4. ORm. Mottig spricht den Antrag des Ortsrates Holm-Seppensen zur Einrichtung einer Sportanlage an. Dieser sei 1/2 Jahr alt. Bisher habe der Ortsrat davon nichts mehr gehört. Für die Einrichtung einer Sportanlage sei die Anlage "Hoge Luft" gut geeignet. Nun habe sie erfahren, dass dort Parkplätze entstehen sollen. Sie möchte gerne einen Sachstandsbericht und ein Ergebnis der bisherigen Prüfungen haben.
OBgm. Jägersberg teilt mit, dass die Verwaltung dabei sei ein Gesamtkonzept für diesen Bereich zu erarbeiten.
ORm. Mottig möchte einen Bericht der Verwaltung hierzu.
Dieser wird für die nächste Sitzung zugesagt.

5. ORm. Henk spricht die Kosten für den Seppenser Friedhof (siehe Ausgabenplan) an. Er möchte wissen, wie diese "astronomisch" hohen Kosten zustande kommen und wie diese sich zusammensetzen. In diesem Zusammenhang möchte er auch die entsprechenden BBH-Abrechnungen sehen.
Diese Frage wird im Rahmen der HH-Planberatungen in der nächsten Sitzung beantwortet.


 



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern