Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Auszug - Bericht des Bürgermeisters

3. öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N.
TOP: Ö 4
Gremium: Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 23.01.2007    
Zeit: 19:00 - 23:25 Anlass: Sitzung
Raum: Kantine Rathaus
Ort: Rathausplatz 1, 21244 Buchholz i.d.N.

Bgm

Bgm. Geiger berichtet gem. § 62 Abs. 3 NGO über wesentliche Beschlüsse des VA vom 18.1. 2007 und weist darauf hin, dass diese der Einwohner- und Presseinformation beigefügt seien.

2. Rm. Walter habe in der letzten Ratssitzung in Bezug auf den geplanten Mühlentunnel wissen wollen, ob hier Ratsbeschlüsse verletzt worden seien. Hierzu sei mitzuteilen, dass es keine Ratsbeschlüsse gebe, die verletzt worden seien. Bisher gebe es lediglich Beschlüsse und im Rahmen des jeweiligen Haushaltes.

3. Herr Saulich habe in der Einwohnerfragestunde im Ausschuss für Umwelt und Planung eine Frage zum Ostring gestellt und diese schriftlich eingereicht. Die Frage sei zwischenzeitlich beantwortet und ihm zugeschickt worden. Dem Rat gebe er die Frage sowie die Antwort in der Anlage 1 zum Protokoll zur Kenntnis.

4. Er weist auf die Gedenkfeier am 27.1.2007, 15.00 Uhr im Kulturbahnhof Holm-Seppensen anlässlich der Gedenkfeier an die Opfer des Nationalsozialismus hin. Dies sei die offizielle Gedenkfeier der Stadt Buchholz i.d.N.. Er hoffe auf eine rege Beteiligung und bedankt sich beim Kulturbahnhof für die Organisation der Gedenkfeier.

5. Er bedankt sich im Namen des Rates und der Verwaltung bei den Buchholzer Feuerwehren für den Einsatz während und nach dem Sturmtief "Kyrill". Über 100 Einsätze seien notwendig gewesen. Zum Glück habe es keine Personenschäden gegeben.

6. Es habe sich eine AG für das bevorstehende Stadtjubiläum Buchholz "50 Jahre Stadtrechte" gegründet. Erste Ideen lägen vor. Diese seien dem Protokoll als Anlage 2 beigefügt.

7. Er gibt einen Bericht über die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Agenturbezirk Lüneburg. In der Geschäftsstelle Buchholz liege die Arbeitslosenquote z.Zt. bei 6,1 % (Vormonat =5,9 %) im Vergleich hierzu in der Hauptagentur Lüneburg bei 9 % und in der Geschäftsstelle Winsen bei   7,2 %.


BD Wahlbrink berichtet:

8. Rm. Köhn habe in der letzten Ratssitzung die Einmündung Seppenser Mühlenweg/ Buchholzer Landstraße angesprochen. Dort sei eine Bank aufgestellt und davor gepflastert worden. Leider sei davor aber ein großer Streifen mit Mutterboden und seitlich der Bank Büsche, so dass nicht ersichtlich sei, wie man zu der Bank kommen könne. Er habe wissen wollen, wie dies vorgesehen sei, z.Zt. sei sie nur schwer erreichbar und damit nutzbar.
Hierzu sei mitzuteilen, dass der Zugang zur Bank über eine kleine Rasenfläche erfolge. Diese habe aber witterungsbedingt noch nicht fertiggestellt werden könne. Daher sei jetzt noch der Mutterboden zu sehen (siehe auch Skizze in der Anlage 3).


 



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern