Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 01-06/1067

Betreff: Bauleitplanung der Stadt Buchholz i.d.N.
Änderung des Flächennutzungsplanes 2020
hier: Anfrage gem. § 17 GO des Ortsbürgermeisters der Ortschaft Steinbeck vom 23.05.2006
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Anlagen:
Anfrage OBgm. Hölzer Anfrage  

 

 

Begründung/Stellungnahme:

Frage 1:Ist es richtig, dass die Stadt Buchholz i.d.N. in dem erwähnten Rechtsstreit                             unterlegen ist?

 

Antwort:

Ja, das Verwaltungsgericht Lüneburg hat durch das Urteil vom 08.05.2006 entschieden, dass es sich bei dem betreffenden Grundstück um eine Baulücke zwischen der letzten Bebauung und dem Erdwall nach § 34 BauGB handelt und die Stadt Buchholz verpflichtet, den beantragten Bauvorbescheid zu erteilen.

 

 

 

 

Frage 2:Falls ja, welche Auswirkungen hat dieses für den Flächennutzungsplan 2020?

 

Antwort:

Auf den Flächennutzungsplan 2020 hat dieses Urteil keinen Einfluss. Die Darstellungen des Flächennutzungsplanes sind bei der Beurteilung von Vorhaben nach § 34 BauGB unmaßgeblich, sie stellen hier keinen öffentlichen Belang dar.

Gleichwohl wird empfohlen, im Falle einer späteren F-Planänderung zur Klarstellung eine Anpassung vorzunehmen.


 

Anlagen:

Anlage:

 

Anfrage des Ortsbürgermeisters der Ortschaft Steinbeck Kurt Hölzer vom 23.05.2006

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anfrage OBgm. Hölzer Anfrage (252 KB)      


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern