Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 01-06/1084

Betreff: Jahresabschluss Wirtschaftsbetriebe 2005
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen, Inneres, Feuerwehr, Bauen und Ordnung Vorberatung
06.07.2006 
42. Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Inneres, Feuerwehr, Bauen und Ordnung (offen)   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
13.07.2006    63. Sitzung des Verwaltungsausschusses ungeändert beschlossen   
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung
18.07.2006 
42. Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N. ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat möge beschließen:

 

Der Vertreter der Alleingesellschafterin Stadt Buchholz i.d.N. in der Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsbetriebe Stadt Buchholz i.d.N. GmbH und die Vertreter der Wirtschaftsbetriebe Stadt Buchholz i.d.N. GmbH in den Gesellschafterversammlungen der Stadtwerke Buchholz i.d.N. GmbH, der Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH und der Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH werden gemäß § 111 NGO angewiesen, zu erklären:

 

a)   Stadtwerke Buchholz i.d.N. GmbH

 

          1.    Der Jahresabschluss der Stadtwerke Buchholz i.d.N. GmbH zum 31.12.2005 mit einer Bilanzsumme von

 

                      36.223.746,92

 

                 wird festgestellt.

 

          2.    Der Geschäftsführung der Stadtwerke Buchholz i.d.N. GmbH wird für das Wirtschaftsjahr 2005 Entlastung erteilt.

 

 

b)          Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH

 

    1.    Der Jahresabschluss der Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH zum 31.12.2005      mit einer Bilanzsumme von

 

                      4.560.719,23

 

     wird festgestellt.

 

    2.    Der Geschäftsführung der Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH wird für das                Wirtschaftsjahr 2005 Entlastung erteilt.

 

 


c)          Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH

 

    1.    Der Jahresabschluss der Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH zum          31.12.2005 mit einer Bilanzsumme von

 

                     

                      447.520,67

 

     wird festgestellt.

 

    2.    Der Geschäftsführung der Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH wird für das      Wirtschaftsjahr 2005 Entlastung erteilt.

 

 

 

d)          Wirtschaftsbetriebe Stadt Buchholz i.d.N. GmbH

 

      1.  Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2005 der Wirtschaftsbetriebe Stadt      Buchholz i.d.N. GmbH wird nach Prüfung durch die WIKOM Aktiengesellschaft      (Bestätigungsvermerk vom 03.07.2006) im Auftrag des Rechnungsprüfungsamtes      der Stadt Buchholz i.d.N. mit einer Bilanzsumme von

 

               

                15.136.825,07

 

     festgestellt.

 

      2.    Aus dem Jahresüberschuss und dem Gewinnvortrag soll eine Ausschüttung in        Höhe von

                     

                      335.382,89

 

 

     vorgenommen werden. Der verbleibende Gewinnvortrag soll in die

           Gewinnrücklage eingestellt werden.

 

      3.    Der Geschäftsführung der Wirtschaftsbetriebe Stadt Buchholz i.d.N. GmbH wird        für das Wirtschaftsjahr 2005 Entlastung erteilt.

 

 

4.    Den Aufsichtsratsmitgliedern wird für das Wirtschaftsjahr 2005 Entlastung erteilt.

 

 

Begründung/Stellungnahme:

Begründung:

 

Die Jahresabschlüsse der Wirtschaftsbetriebe der Stadt Buchholz i.d.N. GmbH, Stadtwerke Buchholz i.d.N. GmbH, Blockheizkraftwerk und Bäder GmbH sowie der Verkehrsbetriebe Buchholz i.d.N. GmbH für das Wirtschaftsjahr 2005 sollen festgestellt werden.

 

Das für die Jahresabschlussprüfung der Gesellschaft zuständige Rechnungsprüfungsamt der Stadt Buchholz hat zur Durchführung der Prüfung die WIKOM Aktiengesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Schwerin, beauftragt. Die WIKOM Aktiengesellschaft hat unter dem Datum des 03. Juli 2006 dem Jahresabschluss und dem Lagebericht für das Wirtschaftsjahr 2005 den nach § 28 Eigenbetriebsverordnung (n. F.) vorgesehenen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

 

Dem Prüfungsergebnis des Abschlussprüfers und des Rechnungsprüfungsamtes erteilt der Aufsichtrat seine Zustimmung.

 

Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe Stadt Buchholz i.d.N. GmbH hat die o.a. Beschlüsse in seiner Sitzung am 03 Juli 2006 gefasst. Die Verwendung des Bilanzgewinnes wurde, wie unter d) 2 formuliert, vorgeschlagen.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

Anlagen:

Anlagen:

 

Beschlüsse des Aufsichtsrates



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern