Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0104

Betreff: Seniorenstiftung der Stadt Buchholz i.d.N.
Benennung von Beiratsmitgliedern
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Ordnung Vorberatung
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung
15.05.2007 
Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N. ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. möge beschließen:

 

Als Beiratsmitglieder für die Seniorenstiftung der Stadt Buchholz i.d.N. werden für die Dauer von fünf Jahren berufen.

 

Herr Johannes Behrens

Vesperweg 15 A, 21244 Buchholz i.d.N.

 

Herr Andreas Buß

Am Kattenberge 52, 21244 Buchholz i.d.N.

 

Herr Dr. Rudolf Dieckmann

Jungfernstieg 5, 21244 Buchholz i.d.N.

 

Herr Karl-Heinz Kühl

Rehkamp 19, 21244  Buchholz i.d.N.

 

Herr Prof. Thomas J.C. Matzen

Zuckerkamp 6 c, 21244 Buchholz i.d.N.

 

Frau Inge Paulsen

Rehkamp , 21244 Buchholz i.d.N.

 

Herr Joachim Schleif

An Boerns Soll 83, 21244  Buchholz i.d.N.

Begründung/Stellungnahme:

Begründung:

 

Die zweite Amtszeit des Stiftungsbeirates der Seniorenstiftung der Stadt Buchholz i.d.N. ist mit dem 31.10.2006 abgelaufen.

 

Folgende sechs Stiftungsbeiratsmitglieder hatte der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. in seiner Sitzung am 13.11.2001 einstimmig für die Dauer von fünf Jahren berufen:

 

Herrn Johannes Behrens

Herrn Dr. Rudolf Dieckmann

Frau Sylke Hohls

Herrn Carl-Günther Jastram

Herrn Prof. Thomas J.C. Matzen

Frau Inge Paulsen

Herrn Joachim Schleif

 

Von den berufenen Mitgliedern stehen für eine weitere Wahlperiode Frau Sylke Hohls und Herr Carl-Günther Jastram nicht mehr zur Verfügung.

 

Alle anderen Stiftungsbeiratsmitglieder sind bereit, wieder im Stiftungsbeirat mitzuarbeiten. Eine erneute Berufung wird durch die Stiftungssatzung nicht ausgeschlossen.

 

Für die Mitarbeit im Beirat konnten erfreulicherweise Herr Andreas Buß und Herr Karl-Heinz Kühl als neue Mitglieder gewonnen werden. Weitere Vorschläge sind von den Fraktionen nicht eingegangen.

 

Daher wird vorgeschlagen, die o.g. Persönlichkeiten für den Beirat der Seniorenstiftung zu berufen. Daneben gehören dem Stiftungsbeirat als geborene Mitglieder der Bürgermeister und der Erste Stadtrat (Dezernent für Soziales) an.



 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern