Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0109.001

Betreff: Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen
hier: Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 06-11/0109
Beratungsfolge:
Ausschuss für Schule und Sport Vorberatung
09.07.2007 
4. Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport (offen)     
OR Steinbeck Entscheidung
Anlagen:
Antrag Bündnis 90 Grüne 03.04.07  

Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck:

Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck:

 

Der Ortsrat beschließt:

 

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert, die Einzugsbereiche für die Buchholzer Grundschulen so zu überarbeiten, dass alle Kinder, deren Eltern ihren Wohnsitz in der Ortschaft Steinbeck haben, die Steinbecker Grundschule besuchen können.

Begründung/Stellungnahme:

Stellungnahme:

 

Dem Antrag sollte aus Sicht der Verwaltung nicht gefolgt werden (zum besseren Verständnis ist der Antrag noch einmal mit umgedruckt).

 

Zu Ziffer 1:

 

Verwaltungsseitig ist nicht beabsichtigt, die Schuleinzugsbereiche im Grundschulbereich zu ändern, da die derzeitige Zuteilung der Straßen zu den jeweiligen Schulen zweckmäßig ist.

 

Die Schuleinzugsbereiche stellen zudem eine komplexe Materie dar, so dass eine separate Betrachtung der Grundschule Steinbeck aus Sicht der Verwaltung der falsche Ansatz ist, wenn nicht gleichzeitig die Auswirkungen auf die Waldschule (nämlich einen zusätzlichen Schülerrückgang) und ggf. darüber hinaus berücksichtigt werden.

 

Zudem ist festzuhalten, dass die Schulen in Einzelfällen über  Ausnahmegenehmigungen in der Regel den Wünschen der Erziehungsberechtigten über einen anderen Schulbesuch entsprechen. In den vergangenen sechs Jahren wurden folgende Ausnahmegenehmigungen erteilt:

 

-    40 Schüler, die im Einzugsbereich der GHS Waldschule wohnen/wohnten
besuchen/besuchten die GS Steinbeck

-    17 Schüler, die im Einzugsbereich der GS Steinbeck wohnen/wohnten  besuchen/besuchten die GHS Waldschule.

 

Grundsätzliche Probleme der Elternschaft mit den Schuleinzugsbereichen sind der Verwaltung, bis auf wenige Einzelfälle, nicht bekannt.

 

Zu Ziffer 2:

 

Eine Verzahnung zwischen Kindertagesstätte und Schule besteht bereits heute durch die Zusammenarbeit der abgebenden Kindertagesstätten und den aufnehmenden Schulen. Auch die zzt. im Abstimmungsverfahren befindliche Richtlinie des Landes Nds. zur Zusammenarbeit Kindertagesstätte-Grundschule („Modellprojekte“) stellt nicht darauf ab, dass eine räumliche Nähe von Schule und Kindergarten gegeben ist, sondern das u.a. ein gemeinsames Bildungsverständnis entwickelt wird. Bei diesen Modellprojekten wird u.a. auch davon ausgegangen, dass i.d.R. eine Grundschule mit bis zu drei Kindertagesstätten zusammenarbeitet.

 

Zu Ziffer 3:

 

Der benannte Bereich –Bremer Straße- betrifft lediglich eine kleine, historisch gewachsene Enklave, mit wenigen Hausnummern und Kindern. Hinsichtlich der Schulwegsicherung ist hier nichts Negatives bekannt.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine.

Anlage:

Anlage:

Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Antrag Bündnis 90 Grüne 03.04.07 (164 KB)      
Stammbaum:
DS 06-11/0109   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.001   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.002   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Interfraktioneller Antrag aller im Ortsrat Steinbeck vertretenen Fraktionen vom 04.07.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.003   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern