Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0193

Betreff: Konzept zur Einrichtung eines Familienbüros bei der Stadt Buchholz i.d.N.
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Familie, Kinder und Rathaus Anhörung
26.09.2007 
3. Sitzung des Ausschusses für Familie, Kinder und Rathaus (offen)   
Verwaltungsausschuss Anhörung
18.10.2007    13. Sitzung des Verwaltungsausschusses ungeändert beschlossen   
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung
27.11.2007 
9. öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N.    

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. beschließt:

 

1.         Dem anliegenden Konzept zur Einrichtung eines Kinder- und Familienservicebüros wird zugestimmt.

 

2.            Vorbehaltlich der Landesförderung wird das Kinder- und Familienservicebüro in Buchholz i.d.N. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eingerichtet.

 

Begründung/Stellungnahme:

Begründung:

 

Rückwirkend zum 01. Januar 2007 hat das Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von familienfreundlichen Infrastrukturen und zur Verbesserung des Kinderbetreuungsangebotes, insbesondere für unter Dreijährige (Richtlinie familienfreundliche Infrastrukturen und Kinderbetreuung) am 23.03.2007 in Kraft gesetzt.

 

Ziel der Richtlinie ist es u. a., die Einrichtung und den Betrieb von Kinder- und Familienservicebüros als koordinierendes Service- und Dienstleistungsangebot zu forcieren.

 

Die Verwaltung hat auf Grundlage des Erlasses das als Anlage beigefügte Konzept für die Einrichtung eines Kinder- und Familienservicebüros bei der Stadt Buchholz entwickelt.

 

Die Einrichtung des Büros soll als weiterer Baustein auf dem Weg zur familienfreundlichen Stadt die Ziele „Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Vernetzung der Beratungs- und Betreuungsangebote für Familien und Einrichtung einer Anlaufstelle für alle familienrelevanten Themen“ unterstützen.

 

Die Kosten des Büros belaufen sich auf rund € 65.000/p. a., von denen € 30.000 als Landesförderung erwartet werden.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Anteilige Personal- und Sachkosten in Höhe von € 35.000 p. a.

Anlagen:

Anlage:

 

Konzept Einrichtung eines Kinder- und Familienservicebüros bei der Stadt Buchholz i.d.N.

Stammbaum:
DS 06-11/0193   Konzept zur Einrichtung eines Familienbüros bei der Stadt Buchholz i.d.N.   FB 10 - Fachdienst Familie und Kinder   Entscheidung
DS 06-11/0193.001   Konzept zur Einrichtung eines Familienbüros bei der Stadt Buchholz i.d.N.   FB 10 - Fachdienst Familie und Kinder   Information
DS 06-11/0193.002   Konzept Familienbüro   FB 20 - Fachdienst Familienbüro   Information


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern