Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0195

Betreff: Auszüge aus dem Gutachten/Strategiepapier "Einzelhandel im Landkreis Harburg", Mai 2007
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Bauen Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Vorberatung
Anlagen:
Anhang DS - Auszüge Einzelhandelsstudie  

Begründung/Stellungnahme:

Allen Mitgliedern des Rates der Stadt Buchholz zur Information

Im Auftrag der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg mbH (WLH) wurde im Mai 2007 durch die GfK Geomarketing GmbH – GfK PRISMA Institut ein Gutachten/Strategiepapier „Einzelhandel im Landkreis Harburg“ erstellt.

 

Zielsetzung der Studie war es, Hintergründe zu der bekannten Divergenz zwischen der im Landkreis auf der einen Seite vorhandenen hohen Kaufkraft und den auf der anderen Seite hohen Kaufkraftabflüssen in Form von belastbarem Daten- und Zahlenmaterial zu erhalten. Auf der Basis dieses einzelhandelsspezifischen Daten- und Zahlenmaterials wurden vorhandene Potenziale und Problemlagen sowie Chancen und Risiken herausgearbeitet und erste Handlungsempfehlungen für eine Stärkung und Stabilisierung des Einzelhandels geäußert, um Wege für eine Lösung der derzeit unbefriedigenden Kaufkraftbindungssituation aufzuzeigen.

 

Mit dieser DS soll dem Rat ein Überblick über die für Buchholz relevanten Daten gegeben werden. Dazu finden Sie Auszüge aus dem insgesamt 123 Seiten umfassenden Gutachten als Anlage. Die Auswahl soll Ihnen helfen, die Grundzüge des Gutachtens zu erfassen, ohne das gesamte Werk lesen zu müssen. In Kapitel 7 werden die vorhandenen Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken in Form einer Tabelle für den gesamten Landkreis zusammengefasst. Hierbei ist zu vermerken, dass der Großteil der genannten Schwächen auf die Buchholzer Einzelhandelslandschaft nicht (mehr) zutrifft. Gründe dafür sind die positiven Entwicklungen sowohl im Bereich Fachmarktzentrum als auch in der Innenstadt (Kabenhof, Mühlenhof, vielfältige Veranstaltungen)

 

In einem zweiten Schritt werden derzeit durch den beauftragten Gutachter in den Kommunen und Gemeinden des Landkreises Harburg Expertengespräche vor dem Hintergrund der ersten Handlungsempfehlungen geführt. In einem Abschlussband zur künftigen Einzelhandelsstrategie im Landkreis Harburg gehen die dort artikulierten Meinungen, Anregungen und Vorschläge ein.

 

Wenn Sie Interesse an dem vollständigen Gutachten haben, erhalten Sie dieses als PDF-Datei im Fachbereich Finanzservice, Fachdienst Wirtschaft und Finanzen, Frau Hiller (Tel. 04181/214-790 oder Email: jutta.hiller@buchholz.de).

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

 

 

Anlagen:

Anlagen:

 

Auszüge aus dem Gutachten/Strategiepapier „Einzelhandel im Landkreis Harburg“, Mai 2007

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anhang DS - Auszüge Einzelhandelsstudie (2260 KB)      


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern