Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0209.001

Betreff: Konzept zur Integration
hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der SPD-Fraktion vom 16.10.2007
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 06-11/0209
Beratungsfolge:
Ausschuss für Soziales und Ordnung Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung

Antrag der SPD-Fraktion:

 

Begründung/Stellungnahme:

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Die Verwaltung ist bereits seit 1992 in der Integrationsarbeit auch mit eigenem Personal erfolgreich tätig. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit den in diesem Bereich sich engagierenden freiwilligen, ehrenamtlichen Kräften und öffentlichen Stellen. Dabei stand immer das Ziel eines effektiven und möglichst passgenauen Hilfeangebotes für die Menschen mit Migrationshintergrund im Vordergrund.

 

Das Angebot der Verwaltung ist auf die Lebenswirklichkeit in Buchholz ausgerichtet mit den Schwerpunkten Bewältigung des Alltags, Betreuung der Kinder und Jugendlichen, Sprach- und Schulförderung. Die konkreten Hilfen wurden und werden aktuell und unabhängig vom  aufenthaltsrechtlichen Status geleistet. Entsprechend des Bedarfs werden diese auch spontan geschaffen, aktualisiert oder ausgeweitet. 

 

Nach dem Antragstext soll eine bessere Vernetzung der bestehenden Aktivitäten  erreicht werden. Die Verwaltung schlägt vor, zunächst darzustellen, welche unterschiedlichen Angebote es für die angesprochene Personengruppe in Buchholz gibt und in welcher Form die verschiedenen Träger bereits zusammen arbeiten. Das Ergebnis kann in einem Informationsflyer mit entsprechenden Hinweisen dargestellt werden.

 

Die Verwaltung empfiehlt daher zunächst auf die Erstellung eines Konzeptes zu verzichten. Auf der Grundlage der Übersicht über vorhandene Angebote kann anschließend im zuständigen Ausschuss über das weitere Vorgehen beraten werden. Dabei sollte aber klar sein, dass dies sich auch an bestehenden gesetzlichen Zuständigkeiten  orientieren muss. So kann z.B. die Beratung in aufenthaltsrechtlichen Fragen nur durch freie Träger, nicht jedoch durch die Stadt Buchholz i.d.N. erfolgen. Ebenso ist der Einsatz von Beratungslehrern in Schulen eine Sache des Landes Niedersachsen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine.

Anlage:

 

Stammbaum:
DS 06-11/0209   Konzept zur Integration hier: Antrag der SPD-Fraktion vom 16.10.2007   FB 20 - Fachdienst Jugend u. Soziales   Entscheidung
DS 06-11/0209.001   Konzept zur Integration hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der SPD-Fraktion vom 16.10.2007   FB 20 - Fachdienst Jugend u. Soziales   Entscheidung
DS 06-11/0209.002   Konzept zur Integration hier: InterfraktionellerAntrag vom 05.11.2007   FB 20 - Fachdienst Jugend u. Soziales   Information
DS 06-11/0209.003   Integration Bericht der Verwaltung über Angebote sowie Vorschläge für einen Zielkatalog   FB 20 - Fachdienst Jugend u. Soziales   Information


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern