Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0231

Betreff: Corporate Design für Buchholz i.d.N. - Vermarktung der Buchholzer Stärken
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Bauen Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Vorberatung
Anlagen:
DS 0231 1  
DS 231 2  

 

Begründung/Stellungnahme:

Allen Ratsmitgliedern sowie den hinzugewählten Mitgliedern des WiFiBau zur Kenntnis:

 

 

Mit Ratsbeschluss vom 20.06.2006 wurde in Buchholz ein neues Logo eingeführt. Dieses Logo wird bereits vielfältig eingesetzt. Sowohl die Verwaltung verwendet es auf ihren Geschäftspapieren, Werbebroschüren und -flyern als auch die Wirtschaft auf Briefköpfen, Bannern und Werbeanzeigen.

 

Durch die Arbeit in zahlreichen Gremien (Arbeitskreis Entwicklungskonzept Buchholz (AK EBU), Arbeitskreis Stadtmarketing mit seinen Arbeitsgruppen Familienstadt, Einkaufsstadt und Lebendiges Buchholz) wurden im Laufe der letzten Jahre die Stärken der Stadt und des Standortes Buchholz herausgearbeitet. Zu den herausragenden Stärken gehören die Themen Einkaufsstadt, Familienstadt, Sportstadt, Kulturstadt und Wirtschaftsstadt Buchholz.

 

·          Familienstadt – als Wohnstandort mit vielfältiger Infrastruktur und tollen Naherholungsgebieten sind wir schon gut und wollen mit Projekten wie Seniorenfitnesspark, Hortplätzen und Familienbüro noch besser werden

·          Sportstadt – hier haben wir unsere ganz klare Stärke mit starker emotionaler Bindung, die es noch besser nach Außen zu tragen gilt. Dies gilt auch für das neue Sportzentrum  sowie regionale Veranstaltungen wie Stadtlauf und Großer Preis

·          Kulturstadt – trotz der Metropole Hamburg vor der Tür brauchen wir uns mit Empore, Kino und Co nicht zu verstecken. Wir haben eine Menge zu bieten - auch gerade für die Menschen aus dem südlichen Umland.

·          Einkaufsstadt – hier gibt es durch das Fachmarktzentrum und die Innenstadtprojekte Kaben- und Mühlenhof gerade jede Menge Bewegung, der Werbekreis und das Stadtmarketing tun ihr übriges mit Sonntags-, Sommer und Weihnachtsmarkt.

·          Wirtschaftsstadt – eine florierende Stadt braucht eine florierende Wirtschaft. Und diese hat Buchholz. Um das GE III und andere Flächen noch besser an den Markt zu bringen und potenziellen Neubürgern den Standort Buchholz noch schmackhafter zu machen, soll auch diese Buchholzer Stärke mit dem Signet nach Außen klarer transportiert werden.

 

Bislang werden diese Stärken teilweise noch unzureichend kommuniziert. Umfragen haben ergeben, dass sowohl BewohnerInnen wie auch BesucherInnen einzelne Einrichtungen und Orte der Nordheidestadt nicht kennen. Dies reicht von der Empore, über zahlreiche SpitzensportlerInnen und Vereine bis hin zu den Einkaufsmöglichkeiten.

 

Um eine bessere Kommunikation voranbringen zu können, hat der AK Stadtmarketing beschlossen, für die Themen eigene Werbegrafiken anfertigen zu lassen. Diese wurden in Anlehnung an die grafische Machart des Motivs an der Woolworth-Wand, welches mit viel positiver Resonanz von den BuchholzerInnen aufgenommen wurde, erstellt.

 

Mithilfe der Werbegrafiken sollen die Themen stärker ins Bewusstsein der einzelnen Zielgruppen rücken. Dabei soll zum einen durch ein Binnenmarketing Identität gestiftet werden, in dem die Bilder mit lokalen Orten, Einrichtungen, Veranstaltungen, Menschen, usw. verknüpft werden (bspw. Sportstadt an der neuen Sporthalle, Einkaufsstadt bei Anzeigen für Verkaufsoffene Sonntage, ...). Zum anderen sollen Sie auch zum Außenmarketing verwendet werden, um so das Image der Stadt Buchholz nachhaltig zu prägen. Die Bilder sollen BesucherInnen zeigen, was Buchholz ausmacht. Dadurch soll eine positive Einstellung zum Standort erreicht werden.

 

Dazu sollen die Werbegrafiken in einem ersten Schritt auf Willkommens- bzw. Imagetafeln an den Haupteinfallstraßen der Stadt, auf Aufklebern auf städtischen Fahrzeugen, auf T-Shirts, Bechern, Schirmmützen, Frisbeescheiben, etc. angebracht werden. Ebenfalls sollen die Grafiken in der örtlichen Presse erscheinen und örtliche Vereine und Institutionen sollen sie für Ihre Publikationen nutzen. Die Vermarktung erfolgt durch die Wirtschaft. Die Stadt wird diese Grafiken für eigene Werbung ebenfalls nutzen. Die Nutzungsrechte liegen bei der Stadt Buchholz und können an Dritte vergeben werden. Dies könnte dann über einen mit der Stadt Buchholz abzuschließenden Nutzungsvertrag abgewickelt werden.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Finanzielle Auswirkungen würden sich im Falle der Umsetzung von Werbemaßnahmen mit den o.a. Grafiken ergeben. Diese Maßnahmen würden dann aus der Haushaltsstelle 79100-71800, Bereich Stadtmarketing, Gesamtansatz 30.000,-- €, zu begleichen sein.

Anlage/n:

Anlagen:

 

1.    Alle fünf Werbegrafiken mit integriertem Buchholz Logo, in dieser Art beispielsweise als Aufkleber verwendbar.

2.    Beispiel für eine Image-/Willkommenstafel für die Einkaufsstadt Buchholz

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich DS 0231 1 (707 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich DS 231 2 (433 KB)      


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern