Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0172.002

Betreff: Pendler-Parkplätze Bahnhof Süd - Verbesserungen und Erweiterungen
hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der FDP-Fraktion vom 18.07.2007 in der Änderung vom 20.09.2007
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 06-11/0172
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Bauen Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Anlagen:
0172.002  

Antrag der FDP-Fraktion:

 

Der oben genannte Antrag der FDP-Fraktion vom 18.07.2007 wurde mit Beschluss Nr. 18 der VA-Sitzung vom 20.09.2007 wie folgt geändert (Änderungen sind fettgedruckt):

 

 

Der VA beschließt:

 

Das gesamte P+R –Parken auf der Südseite des Bahnhofes ist neu zu ordnen und zu regeln. Dabei sind die Bedingungen für die Pendler zu verbessern und die Anzahl der Pendler-Parkplätze zu erweitern.

 

Unter anderem ist dabei folgendes zu prüfen:

 

- In der Rütgersstraße ist die Parkverbots- und Erlaubnis-Situation grundsätzlich zu

  Überprüfen und den Gegebenheiten und Erfordernissen anzupassen.

 

- Die Halte-Erlaubnis in der Rütgersstraße auf der Seite zum Rütgers-Gelände direkt vor

  den Querstraßen ist wegen Gefährdung von Radfahrern durch Fahrzeuge zu

  überprüfen (Verlagerung auf die andere Straßenseite)

 

- Die Fläche auf dem ehemaligen Bahngelände zwischen den beiden Brücken ist so

  herzurichten, dass sie deutlich effizienter genutzt werden kann, so dass auch deutlich

  mehr Fahrzeuge dort abstellbar sind. Zur besseren Ordnung und Organisation des

  Abstellens auf dieser Fläche sind neben entsprechenden Erdarbeiten auch

  Markierungen zu schaffen.

 

-          Die Stellplatz-Kapazität ist insgesamt provisorisch zu erweitern, bis hier die Parkpalette-Süd erstellt ist.

- Kosten und Anzahl der Parkplätze sind zu ermitteln

 

 

Begründung/Stellungnahme:

Stellungnahme der Verwaltung zum geänderten Antrag:

 

Zu den Spiegelstrichen 1 bis 2:

Die Hinweise wurden von der Verkehrsbehörde geprüft. Eine Optimierung der beschriebenen Situation durch zusätzliche Beschilderung ist bereits erfolgt.

 

Zu den Spielstrichen 3 bis 5:

Nach örtlicher Überprüfung erscheint es am sinnvollsten, die Stellplatzsituation entlang der Rütgersstraße wie folgt zu verbessern:

Zurzeit ist ein Parken entlang der Rütgersstraße einseitig abschnittsweise in Längsaufstellung erlaubt. Zwischen den beiden Brücken finden im Seitenraum derzeit ca. 15 Fahrzeuge Platz. Der anschließende Grünstreifen kann zu einer Parknutzung in Schrägaufstellung umgebaut werden. Nach erfolgtem Umbau stehen dann ca. 35 Stellplätze zur Verfügung. Für den Umbau ist der Wildwuchs des Grünstreifens zu entfernen und durch eine wassergebundene Decke (Mineralgemisch) zu ersetzen. Die umzugestaltende Fläche hat eine Größe von ca. 500 m². Bei geschätzten Baukosten von ca. € 30,-/m² wären ca. € 15.000,- in den Haushalt 2008 einzustellen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Ca. € 15.000,-.

Anlage:

Anlage:

 

Antrag der FDP-Fraktion vom 18.07.2007 in der Änderung vom 20.09.2007

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 0172.002 (53 KB)      
Stammbaum:
DS 06-11/0172   Pendler-Parkplätze Bahnhof Süd - Verbesserungen und Erweiterungen   FB 50 - Fachdienst Straßen   Entscheidung
DS 06-11/0172.001   Pendler-Parkplätze Bahnhof Süd - Verbesserungen und Erweiterungen hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der FDP-Fraktion vom 18.07.2007   FB 50 - Betriebe   Information
DS 06-11/0172.002   Pendler-Parkplätze Bahnhof Süd - Verbesserungen und Erweiterungen hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der FDP-Fraktion vom 18.07.2007 in der Änderung vom 20.09.2007   FB 50 - Fachdienst Straßen   Information


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern