Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0237

Betreff: Bebauungsplanverfahren "Buenser Weg Nord" (Buenser Heide Teil 2)
hier: Einleitung der frühzeitigen Beteiligungsverfahren
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Ausschuss für Umwelt und Planung Vorberatung
28.11.2007 
9. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung (offen)   
Verwaltungsausschuss Entscheidung
06.12.2007    Sitzung des Verwaltungsausschusses ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Kurzbeschreibung PDF-Dokument
Übersichtsplan - Plankonzept  

Beschlussvorschlag der Verwaltung:

Beschlussvorschlag der Verwaltung:

 

Der VA der Stadt Buchholz in der Nordheide möge beschließen:

 

Auf der Grundlage des Planungskonzeptes der RBO ist ein Bebauungsplanverfahren einzuleiten. Die Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 (1) BauGB sowie die Frühzeitige Behördenbeteiligung gem. § 4 (1) BauGB sind durchzuführen.

Begründung/Stellungnahme:

Begründung:

 

Siehe Seite 2

 

Begründung:

 

Gemäß den Vorgaben der seinerzeitigen „Wohnbaulanduntersuchung“, des „Flächennutzungsplanes 2020“ und des Rahmenplanes „Buchholz-Nord“ war für die westlich des Buenser Weges gelegenen Freiflächen stets eine zusammenhängende Bebauung vorgesehen. Die Bildung von zwei Bauabschnitten hatte sich jedoch aus den eigentumsrechtlichen Rahmenbedingungen ergeben.

Nachdem der erste Bauabschnitt beginnend ab dem Jahre 2003 erfolgreich realisiert ist

und nachdem nun auch die Rahmenbedingungen für den zweiten Bauabschnitt geklärt sind,

erscheint es sinnvoll, nunmehr auch den noch fehlenden Teil des Baugebietes zur Realisierung zu bringen.

 

Seitens der RBO, Erste Projectentwicklungsgesellschaft mbH, Schlachte 45, 28195 Bremen, wurde hierfür erneut ein städtebaulich überzeugendes Konzept vorgelegt (vgl. Anlagen 1 bis 3). Mit einem kleineren Anger und mit einer Fortführung der um das Gebiet herumführenden Wegeverbindungen werden städtebaulich bewährte Elemente des ersten Bauabschnittes aufgegriffen und  weiterentwickelt.

 

Entsprechendes gilt für ein Energiekonzept, welches auch für den zweiten Bauabschnitt erarbeitet wird. Hiermit soll den gestiegenen Anforderungen an den Klimaschutz Rechnung getragen werden und der Einsatz erneuerbarer Energien (hier der Solarenergie) gefördert werden. Dieses entspricht den Zielsetzungen der §§ 1 (6) Nr. 7 f BauGB und 9 (1) Nr. 23 b BauGB, die von Gesetzgeber mit der Novellierung 2004 in das BauGB eingefügt wurden.

 

Bezüglich der Vermarktung sollen schwerpunktmäßig die Altersgruppe 50+ angesprochen werden. Damit wird ein Angebot geschaffen, dass die vorhandenen und geplanten Baugebieten für Familien mit Kindern hervorragend ergänzt.

 

Nähere Einzelheiten ergeben sich aus den beigefügten Unterlagen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

Anlagen:

Anlagen:

 

Anlage 1 – Kurzbeschreibung

Anlage 2 – Übersichtsplan / Plankonzept

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Kurzbeschreibung (20 KB) PDF-Dokument (5 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich Übersichtsplan - Plankonzept (187 KB)      
Stammbaum:
DS 06-11/0237   Bebauungsplanverfahren "Buenser Weg Nord" (Buenser Heide Teil 2) hier: Einleitung der frühzeitigen Beteiligungsverfahren   FB 40 - Stadtentwicklung   Entscheidung
DS 06-11/0237.001   Bebauungsplanverfahren "Buenser Weg Nord" (Buenser Heide 2); CO²-Reduzierung bei der Erweiterung der Märchensiedlung hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vom 21.12.2007   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 06-11/0237.002   Bebauungsplanverfahren "Buenser Weg Nord" (Buenser Heide 2); CO²-Reduzierung bei der Erweiterung der Märchensiedlung Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vom 21.12.2007 hier: Stellungnahme der Verwaltung   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Information
DS 06-11/0237.003   Bebauungsplanverfahren "Buenser Weg Nord" (Buenser Heide 2); CO²-Reduzierung bei der Erweiterung der Märchensiedlung hier: Ergänzungs-Antrag der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vom 20.02.2008 zu DS 06-11/0237.001 vom 09.01.2008   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern