Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 06-11/0109.003

Betreff: Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 06-11/0109.002
Beratungsfolge:
OR Steinbeck Vorberatung
Ausschuss für Schule und Sport Vorberatung
21.04.2008 
6. Sitzung des Ausschusses für Jugend und Kultur und 7. Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport (offen)   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
24.04.2008    18. Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung
29.04.2008 
13. öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N. ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Übersicht GS Steinbeck - Waldschule  

Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat in der Stadt Buchholz i.d.N. beschließt:

 

Die Anlage zur Satzung über die Festlegung von Schulbezirken der Stadt Buchholz i.d.N. wird wie folgt zum 01.08.2008 geändert.

 

Bremer Straße Hausnummer            1 – 159         ungerade   Waldschule

Bremer Straße Hausnummer            2 – 132             gerade   Waldschule

Bremer Straße Hausnummer        161 – 999         ungerade GS Steinbeck

Bremer Straße Hausnummer        134 – 999         ungerade GS Steinbeck

Begründung/Stellungnahme:

Begründung:

 

Nach Prüfung der Schuleinzugsbereiche der Schule Steinbeck und der Waldschule erscheint es sinnvoll, den Teil der Bremer Straße, der zurzeit zum Schuleinzugsbereich der Grundschule Waldschule gehört (Hausnummern 152-188 gerade; 177-187ungerade), dem Einzugsbereich der Grundschule Steinbeck zuzuordnen. Die Aufteilung würde demnach wie oben aufgeführt verlaufen.

Weitere Änderungen der Einzugsbereiche oder ggf. einzelner Straßenzüge wurden geprüft, sind jedoch nicht zweckmäßig.

In diesem Zusammenhang dürfen zusätzliche Schulbezirksänderungen zu Gunsten der Grundschule Steinbeck nicht dazu führen, dass die Grundschule über die Zweizügigkeit hinaus - auch nur zeitweise - erweitert werden muss.

Darüber hinaus ist bereits jetzt ein Schülerrückgang im Grundschulbereich der Waldschule zu beobachten, so dass eine weitergehende Änderung der Schulbezirksgrenzen in Richtung Schule Steinbeck einen zusätzlichen Rückgang bewirken würde.

Weiterhin prognostiziert die Schulentwicklungsplanung im Wege der Umsetzung der Bebauungspläne „Kattenberg Nord“ und „Fasanenstieg“ der Grundschule Steinbeck wieder eine gesicherte Zweizügigkeit.

Der allgemein zu verzeichnende Schülerrückgang wird hier also erst mit Verzögerung eintreten.

Ebenso erscheint die weitgehende Beibehaltung der Schuleinzugsbereiche auch unter dem Gesichtspunkt der Schulwegsicherung als geeignet.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine.

Anlage:

Anlage:

Übersicht Schuleinzugsbereiche der GS Steinbeck und Waldschule alt/neu

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Übersicht GS Steinbeck - Waldschule (163 KB)      
Stammbaum:
DS 06-11/0109   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.001   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Antrag Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Ortsrat Steinbeck vom 03.04.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.002   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen hier: Interfraktioneller Antrag aller im Ortsrat Steinbeck vertretenen Fraktionen vom 04.07.2007   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung
DS 06-11/0109.003   Änderung der Schuleinzugsbereiche der Grundschulen   FB 20 - Fachdienst Schule, Kultur u. Sport   Entscheidung


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern