Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 11-16/0058.008

Betreff: Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N.
Zeit- und Ablaufplan gemäß DS 11-16/0058.002
hier: Interfraktioneller Antrag aller im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vertretenen Parteien vom 03.05.2012
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
DS 11-16/0058.007
Beratungsfolge:
OR Dibbersen Vorberatung
OR Holm-Seppensen Vorberatung
OR Sprötze Vorberatung
OR Steinbeck Vorberatung
OR Trelde Vorberatung
Ausschuss für Stadtplanung, Mobilität, Bauen und Ordnung Vorberatung
06.06.2012 
4. Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Mobilität und Bauen (offen)   
Verwaltungsausschuss Entscheidung
28.06.2012    Sitzung des Verwaltungsausschusses geändert beschlossen   
Anlagen:
Interfraktioneller Antrag aller im Rat vertretenen Parteien vom 03.05.2012  

Den als Anlage beigefügten Antrag gebe ich Ihnen hiermit zur Kenntnis

Interfraktioneller Antrag aller im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vertretenen Parteien:

 

Der Verwaltungsausschuss möge beschließen:

 

1.              Der in der DS 11-16/0058.002 von der Verwaltung vorgeschlagene Zeit- und Ablaufplan wird beschlossen und ergänzt um konkrete Termine für den weiteren Ablauf.

2.              Die Verwaltung wird umgehend die notwendigen Schritte zur Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen einleiten. Insbesondere sind unverzüglich die Auftragsvergaben an einen unabhängigen Moderator und ein zuarbeitendes Verkehrsplanungsbüro vorzubereiten.

3.              Vor Auftragsvergabe wird die Auswahl des Moderators mit den Parteien abgestimmt.

4.              Parallel wird zum Start des Prozesses als erste Maßnahme eine „Modal-Split-Untersuchung“ durchgeführt.

5.              Vor Durchführung der Umfrage bei den Verkehrsteilnehmern/innen bzw. Einwohnern/innen im Stadtgebiet hinsichtlich ihrer Verkehrsmittelwahl wird der Politik der Text der Umfrage zur Kenntnis gegeben.

6.              Eine Auftaktveranstaltung zur Erarbeitung des Mobilitätskonzeptes unter Bürgerbeteiligung wird zeitnah vor der Sommerpause einberufen.

Vorlage «VONAME» der Stadt Buchholz i.d.N.                            Ausdruck vom: 16.05.2012

Seite: 1/1

Stellungnahme:

Stellungnahme der Verwaltung:

 

Zu 1), 2) und 6) des Antrages:

Zwei Verkehrsplanungsbüros (R+T Hagedorn/Topp sowie SHP-Ingenieure/ Dr. Haller) wurden bereits zur Abgabe eines Angebotes zur Erstellung eines Mobilitätskonzeptes aufgefordert. Sobald Angebote eingehen, wird eine Auftragsvergabe vorbereitet, um den Prozess zeitnah beginnen zu können. Genaue Termine werden erst nach Vorlegen der Angebote und Klären der Durchführungsdetails möglich sein. Die Verwaltung verfolgt aber ebenfalls das Ziel, den Prozess vor der Sommerpause zu starten.

 

Zu 3)

Beide Planungsbüros arbeiten jeweils mit erfahrenen Moderatoren(teams) zusammen, mit denen bereits Mobilitätskonzepte in anderen Städten erarbeitet wurden. Beide Büros wurden aufgefordert, diese Moderatoren zu benennen. Die Bekanntgabe der Moderatoren erfolgt im Wege einer Ergänzungsdrucksache, sobald die Informationen vorliegen. Die Entscheidung über die Wahl des Verkehrsplanungsbüros sowie der Moderation erfolgt im Verwaltungsausschuss im Rahmen der Auftragsvergabe. Eine entsprechende Ergänzungsdrucksache wird erstellt, sobald die Angebote vorliegen.

 

Zu 4)

Auch zur Durchführung der Modal-Split-Umfrage wurden die o.g. Büros zur Abgabe von Angeboten aufgefordert. Vor Auftragsvergabe ist beabsichtigt, den Fragenkatalog der VeBu vorzulegen, um ggf. dort benötigte Informationen speziell zu den Belangen des Buchholz-Busses abzufragen.

 

Zu 5)

Eine Bekanntgabe der Fragebögen kann im Rahmen einer Ergänzungsdrucksache erfolgen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine.

1

Anlage:

Anlage:

Interfraktioneller Antrag aller im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vertretenen Parteien vom 03.05.2012

1

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Interfraktioneller Antrag aller im Rat vertretenen Parteien vom 03.05.2012 (63 KB)      
Stammbaum:
DS 11-16/0058   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz hier: Interfraktioneller Antrag der Fraktionen CDU und FDP vom 06.12.2011 (Eingang 28.12.2011)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.001   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz hier: Interfraktioneller Antrag der Gruppe SPD/Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke vom 05.01.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.002   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. hier: Zeit- und Ablaufplan für die Durchführung des Mobilitätskonzeptes (Roadmap)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Information
DS 11-16/0058.003   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Radfahrstreifen in der Schützenstraße hier: Prüfantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 19.03.2012 (Eingang: 23.03.2012)   FB 30 - Fachdienst Verkehrsbehörde   Entscheidung
DS 11-16/0058.004   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Teilnahme am Städtewettbewerb STADTRADELN hier: Antrag der Fraktion Buchholzer Liste vom 02.04.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.005   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Schulwettbewerb "Rad fahren in Buchholz" hier: Antrag der Fraktion Buchholzer Liste vom 02.04.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.007   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Schulwettbewerb "Rad fahren in Buchholz" hier: Stellungnahme zum Antrag der Fraktion Buchholzer Liste vom 02.04.2012 (DS 11-16/0058.005)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.008   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Zeit- und Ablaufplan gemäß DS 11-16/0058.002 hier: Interfraktioneller Antrag aller im Rat der Stadt Buchholz i.d.N. vertretenen Parteien vom 03.05.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.006   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Teilnahme am Städtewettbewerb STADTRADELN hier: Stellungnahme zum Antrag der Fraktion Buchholzer Liste vom 02.04.2012 (DS 11-16/0058.004)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.009   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Radfahrstreifen in der Schützenstraße hier: Stellungnahme der Verwaltung zum Prüfantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen vom 19.03.2012 (DS 11-16/0058.003)   FB 30 - Fachdienst Verkehrsbehörde   Information
DS 11-16/0058.010   Mobilitätskonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Vorbereitung des Mobilitätskonzeptes hier: Antrag des Beigeordneten Norbert Stein vom 22.05.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0084.005   Klimaschutzkonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Schulwettbewerb "Rad fahren in Buchholz" hier: Stellungnahme der Verwaltung (DS 06-11/0058.007)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0084.006   Klimaschutzkonzept für die Stadt Buchholz i.d.N. Förderung des Radverkehrs - Teilnahme am Städtewettbewerb STADTRADELN hier: Stellungnahme der Verwaltung (DS 11-16/0058.006)   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.011   Erstellung eines Mobilitätskonzeptes hier: Auftragserteilung für fachplanerische Begleitung und Moderation   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung
DS 11-16/0058.012   Erstellung eines Mobilitätskonzeptes, Auftragserteilung hier: Antrag der SPD-Fraktion vom 04.07.2012 sowie Ergebnis der Beratung im Ausschuss für Stadtentwicklung, Mobilität und Verkehr vom 04.07.2012   FB 40 - Fachdienst Stadtplanung   Entscheidung


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern