Stadt Buchholz in der Nordheide

?

Seiten-Inhaltsbereich

Ratsinformationssystem


Vorlage - DS 11-16/0756

Betreff: Gewerbegebiete in Buchholz i.d.N.
hier: Neufassung der Richtlinie zur Vergabe von Gewerbegrundstücken
Status:öffentlichVorlage-Art:Entscheidung
Verfasser:Frau Bauersfeld
Federführend:FB 11 - Fachdienst Steuern und Liegenschaften   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen, Verwaltung und Transparenz Vorberatung
23.04.2015 
27. Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Verwaltung und Transparenz (offen)   
Verwaltungsausschuss Vorberatung
12.05.2015    38. Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Stadt Buchholz i.d.N. Entscheidung
19.05.2015 
28. öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Buchholz i.d.N. geändert beschlossen   
Anlagen:
Anlage_1_DS_Richtlinien _2_  
Anlage_2_DS_Richtlinien  

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Stadt Buchholz i.d.N. möge beschließen:

 

a)              Die anliegende neue Richtlinie zur Vergabe von Gewerbegrundstücken durch die Stadt Buchholz i.d.N. und/oder die Grundstücksverwaltungs- und Entwicklungsgesellschaft Buchholz – kAöR wird erlassen und die Richtlinien für das Gewerbegebiet 2 aus dem Jahre 1997 werden für ungültig erklärt.

 

b)              Die Leitlinien zur Vergabe von Gewerbebauland im GE III – Trelder Berg werden aufgehoben.


Begründung:

 

Die nichtveräußerten Gewerbegrundstücke im Gewerbegebiet III „Trelder Berg“ sind zum 01.01.2015 in das Eigentum der Stadt Buchholz i.d.N. übergegangen. Sie werden seit diesem Zeitpunkt von der Stadt Buchholz i.d.N. vermarktet. Die Leitlinien zur Vergabe von Gewerbegrundstücken im GE III aus dem Jahr 2002, in denen auf die Vermarktung der Gewerbeflächen durch die NILEG Bezug genommen wird, haben somit keine Gültigkeit mehr. Sie sind daher aufzuheben.

 

Die Richtlinien zur Vergabe von Gewerbegrundstücken im GE 2 „Vaenser Heide“ datieren aus dem Jahr 1997. Zum 01.01.2014 hat die Stadt Buchholz i.d.N. die Grundstücksverwaltungs- und Entwicklungsgesellschaft - kAöR – gegründet und dieser die restlichen Gewerbeflächen im GE II „Vaenser Heide“ sowie die Gewerbeflächen in der Erweiterung des GE II übertragen und mit deren Vermarktung beauftragt. Die Richtlinien aus dem Jahre 1997 sind daher veraltet und sollten ebenfalls aufgehoben werden.

 

Da die Gewerbegrundstücke jetzt durch die Stadt Buchholz i.d.N. und ihre Grundstücksgesellschaft vermarktet werden, hält die Verwaltung unterschiedliche Richtlinien für die Vergabe der Grundstücke in den verschiedenen Gewerbegebieten nicht mehr für notwendig. Sie hat daher eine einheitliche Richtlinie für die Vergabe von Gewerbegrundstücken in Buchholz erarbeitet. Diese neue Richtlinie ersetzt dann alle bislang existierenden Richtlinien für die Vergabe von Gewerbegrundstücken.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine.

Anlagen:

Anlagen:

1. Gegenüberstellung Richtlinien GE neu / alt GE II

2. Leitlinien GE III

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage_1_DS_Richtlinien _2_ (33 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage_2_DS_Richtlinien (126 KB)      


 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern