Stadt Buchholz in der Nordheide

Seiten-Inhaltsbereich

Erbengemeinschaft

Allgemeine Informationen

Ist ein Verstorbener von mehreren Personen beerbt worden, dann teilt das Gesetz nicht jedem Einzelnen unterschiedliche Gegenstände zu. Alle Erben sind mit ihrem Anteil am Vermögen des Erblassers, an der Gesamtheit des Vermögens beteiligt. Der Nachlass steht den Erben gemeinschaftlich zu. Kein Miterbe kann über einen Gegenstand allein verfügen. Es ist stets die Mitwirkung aller Erben nötig. Alle Erben zusammen bilden die so genannte Erbengemeinschaft.

Erbauseinandersetzung
Wenn der Nachlass aufgeteilt werden soll, müssen sich die Erben über die Teilung einigen. Kommt keine Einigung zustande, muss dieses in der Erbauseinandersetzung geklärt werden. Dabei werden die Nachlassgegenstände oder ihr Erlös so unter den Miterben verteilt, dass jeder so viel erhält, wie es seinem Anteil an der Erbengemeinschaft entspricht.

An wen muss ich mich wenden?

Die Erbauseinandersetzung muss beim Nachlassgericht beantragt werden.


Externe Behörden
Amtsgericht TostedtUnter den Linden 23
21255 Tostedt
Telefon: 04182 2970
Telefax: 04182 297100
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.amts­ge­richt-tos­tedt.­nie­der­sach­sen.de

Montag bis Freitag 09:00 - 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung 
zugleich Insolvenzgericht (LKH - West)
Amtsgericht WinsenSchloßplatz 4
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 8860
Telefax: 04171 886100
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.amts­ge­richt-win­sen.­nie­der­sach­sen.­de/

Montag - Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung. 
≪ zurück

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern