Stadt Buchholz in der Nordheide

Seiten-Inhaltsbereich

Gästebuch

Beschreibung

Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Hier ist Ihre Meinung willkommen.
Sie haben Fragen und wünschen auch Antworten oder suchen den Dialog? Dann wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon (04181 214-214) oder direkt ans Beschwerdemanagement (heinrich.helms@buchholz.de). Wir freuen uns darauf!

[Ins Gästebuch eintragen]
  • Seite 1 von 23 | Eintrag 1 bis 10
Name Eintrag
Sabine
16.10.2020 21:08
Ich finde es sehr schön, dass so viele engagierte Buchholzer hier ihre Meinung und Gedanken äußern. Ein Armutszeugnis ist es jedoch für die Buchholzer Stadtverwaltung, dass diese Seite weder gepflegt noch dafür genutzt wird mit den Buchholzern In KONTAKT zu stehen. Ich habe das Gefühl, es ist hier lediglich eine Pseudoseite, die nicht wirklich interessiert. Schade dass das Potential nicht genutzt wird und die Stadtverwaltung nur ignorant und überheblich scheint. Sehr schade!
Hermann Ufer
13.10.2020 18:10
Wo finde ich auf der Seite der Stadt Buchholz die aktuelle Situation in Sachen Corona? Ich finde nur Berichte von April bis Juni. Das ist alles andere als AKTUELL.
Hermann Ufer (13.10.2020)
Vanessa Müller
12.09.2020 00:31
Bitte bitte sorgt dafür, dass Buchholz endlich einen richtigen Coffee Shop bekommt! Daran fehlt es schon seit Jahren! Starbucks, Balzac Coffee oder Espresso House werden schmerzlich vermisst! Auch denkbar wäre ein Boba Shop! LG
Peter Much
30.07.2020 17:56
Liebe Bucholzer,
Erstmalig besuchten wir mit unseren Enkelkindern eure schöne Stadt. Beeindruckt von der tollen, sauberen Fußgängerzone in der Innenstadt besuchten wir auch den Rathauspark mit dem schönen Kinderspielplatz.
Hier mindert den bis dahin doch so positiven Eindruck
Ein mehr als übel riechender und total unsauberer Rathausteich. Zu eurem doch so schönen Gesamtbild sollten hier entsprechende Masnahmen ergriffen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Much
Klaus-Peter Becker
23.06.2020 17:52
BETR. : HOLM-SEPPENSEN ; JUNGFERNSTIEG : MEINE HOCHACHTUNG FÜR DEN VERANLASSER ; MEINE HOCHACHTUNG FÜR DIE AUSFÜHRENDEN STADT WERKE , BETREFF ""SICHERUNG"" DES SCHULWEGES FÜR UNSERE KLEINSTEN BÜRGER !!!!! POLLER SCHÜTZEN ""SIE"" vor Verantwortungslosen RASERN !!!!!!!! ALLEN EIN GROßER DANK !!!!!
Christina
06.04.2020 12:33
Hey liebe Buchholzer und alle die drumherum wohnen. Da ich keine Seite finden konnte, die unsere tollen Geschäfte auflistet, die uns weiterhin mit allem versorgen, dass das Herz begehrt, habe ich es nun selber gemacht. Bitte helft mir sie zu verbreiten und weiter zu füllen.

(ich mache homeoffice, also bitte entschuldigt wenn ich nicht immer sofort reagieren kann)

www.supportbuchholz.de
einfach über die seite Kontakt aufnehmen
oder eine mail an bibabu60@gmail.com

LG von supportbuchholz
Peter W. Prehn
14.02.2020 18:56
Mir wurde vor längerer Zeit geholfen, ein paar ältere Bilder zu erhalten. ...z.B. von den abgebrannten Häusern in der Poststrasse...
Ich habe nun zur Erinnerung und Auffrischung eine Gruppe bei facebook vor 24 Stunden eröffnet...
DIE HEIDJER
Da mir wiederum viel Material vor Jahren verbrannt ist...ich wohne ja schon geraume Zeit in Brasilien. ..würde ich mich sehr freuen, wenn Sie mir ein paar Fotos insbesondere aus der Zeit 1945 - 1980 senden könnten...die ich dann in dieser Gruppe verwenden möchte....wenn ich darf!
Besten Dank im voraus....von einem Altbuchholzer...zwischen 1945 -1980...
Peter Wilhelm Prehn
Carmen Hohendorff
24.10.2019 07:52
Holm Seppensen. Weg zur Mühle.
Auch das scheint eine Rennstrecke zu sein, obwohl 30er Zone. Müssen die Autos auf diesem Weg nach lüllau fahren?
Es ist eine Frechheit, zumal es ein Wohngebiet ist
Carmen hohendorff
Naturfreund
17.10.2019 12:27
Ich bin sehr enttäuscht und sauer und erschrocken, was aus der Wohnsiedlung am Försterberg passiert (ist). Mir ist bewusst, dass immer mehr Menschen, vor allem junge Familien mit Kindern, aus der Stadt ziehen und sich ein Haus kaufen/bauen, um im Grünen zu leben und ihre Kinder dort aufwachsen zu sehen. Leider ist der Försterberg mittlerweile so "zugepflastert" und "zubetoniert", dass es mir im Herzen weh tut. Warum erlaubt die Stadt Buchholz, dass Menschen ihre (Vor-) Gärten so zubetonieren? Geht es hier nur um Profit oder sind die Entscheider, die die Verantwortung dafür haben, im Dauerurlaub oder ist esihnen vielleicht gleichgültig, was aus unserer Natur, unserer Heimat wird?
In Zeiten von Umweltschutz, Artenschutz etc. sollten wir doch ALLE zusammenhalten und was für unsere Nachkommen tun. Sei es, weniger Pflastersteine zu verlegen, dafür mehr Pflanzen, Bäume und Blütenwiesen für Insekten! Ich hoffe, mein Beitrag wird gelesen und es fassen sich einige Menschen ans Herz und fangen an, etwas nachzudenken, was wichtig ist. Alle raus in den Garten und pflanzen! Ansonsten bleiben Sie bitte in Ihrer Stadtwohnung wohnen und überlassen die zu erwerbenden Grundstücke denjenigen, die die Natur zu schätzen wissen.
Klaus-Peter Becker
16.09.2019 17:54
HOLM - SEPPENSEN JUNGFERNSTIEG ((SCHULWEG -RENNSTRECKE )) .....ES SOLLTE DOCH MÖGLICH SEIN , DIE ENGE STRAßE VON DEM NIVEAU GLEICHEN FUßWEG , MIT MARKIERUNG BALKEN ZU TRENNEN ! SO WÄREN UNSERE JÜNGSTEN , VON RASENDEN MÜTTERN , CAMPING , TURNERN , RIESIGEN SCHUL BUSSEN UND KLEIN GOLFERN GESCHÜTZT !!!! DAS AUSWEICHEN ZUM ÜBERHOLEN AUF DEM GEHWEG, DARF NICHT MEHR MÖGLICH SEIN !!!!!!!!!!!

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern