Stadt Buchholz in der Nordheide

Seiten-Inhaltsbereich

Gästebuch

Beschreibung

Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Hier ist Ihre Meinung willkommen.
Sie haben Fragen und wünschen auch Antworten oder suchen den Dialog? Dann wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon (04181 214-214) oder direkt ans Beschwerdemanagement (heinrich.helms@buchholz.de). Wir freuen uns darauf!

[Ins Gästebuch eintragen]
  • Seite 1 von 22 | Eintrag 1 bis 10
NameEintrag
Klaus-Peter Becker
16.09.2019 17:54
HOLM - SEPPENSEN JUNGFERNSTIEG ((SCHULWEG -RENNSTRECKE )) .....ES SOLLTE DOCH MÖGLICH SEIN , DIE ENGE STRAßE VON DEM NIVEAU GLEICHEN FUßWEG , MIT MARKIERUNG BALKEN ZU TRENNEN ! SO WÄREN UNSERE JÜNGSTEN , VON RASENDEN MÜTTERN , CAMPING , TURNERN , RIESIGEN SCHUL BUSSEN UND KLEIN GOLFERN GESCHÜTZT !!!! DAS AUSWEICHEN ZUM ÜBERHOLEN AUF DEM GEHWEG, DARF NICHT MEHR MÖGLICH SEIN !!!!!!!!!!!
Becker KLAUS PETER
14.09.2019 15:37
GEFÄHRDUNG , HOLM SEPPENSEN , JUNGFERNSTIEG SCHULE : UNSERE JÜNGSTEN UND KLEINSTEN SIND HIER GEFÄHRDET !!! DER ALLEINIGE SCHMALE GEHWEG , IST DURCH BAUMFÄLLUNGEN , FÜR RÜCKSICHTSLOSE AUTOFAHRER , ZUR ZEIT ALS ÜBERHOLSPUR UND PARKSTREIFEN NUTZBAR !!!! ES FEHLEN ""PFOSTEN"" ODER NEUE BÄUME !!!!!! ES EILT !!!!!!!!!!!
Klaus-Peter Becker
05.09.2019 10:30
ES GEHT UM DIE "" RENNSRECKE "" JUNGFERNSTIEG (HOLM SEPPENSEN ) von der Haupt STR. BIS CAMPINGPLATZ !! BITTE DEN KLÄGLICHEN REST DER BÄUME NOCH ENTFERNEN !!!! NUR SO KÖNNEN DIE MÜTTER /VÄTER /CAMPER/SPORTLER UND EILIGEN BUCHHOLZER , NEBST BAUHOF , UNGEHINDERT ÜBERHOLEN UND PARKEN UND IHRE RENNEN AUSTRAGEN !!!! HALTEVERBOT , TEMPO 30 und KINDER SIND SEHR ""STÖREND"" !!!! ALSO TOBT EUCH AUS !!!! MIT POLIZEI IST NICHT ZU RECHNEN !!!!
Kai Dittelbach
04.06.2019 09:29
Buchholz die Stadt im Grünen! Hat die Stadt Buchholz kein Geld um die Eingangsstraßen Hamburger Str und Steinbeckerstraße mal die Bürgersteige von Laub und Dreck zu befreien? Im Herbst immer wieder gefährlich und jetzt einfach nur ein ungepflegtes Bild! Überhaupt ein Bild der Verwahrlosung wenn man sich Straßenschilder und viele Ecken in der Stadt anschaut! Und nicht erst jetzt ein Thema! Da braucht es keine Beispiele! Nur mal die Augen aufmachen!Bitte endlich mal handeln! Ergebnisse bitte folgen lassen. Mit freundlichen Grüßen K.D
Karl-Heinz Bartkiewicz
25.04.2019 21:53
Zur Zeit wird viel über autofreie Städte geredet.
Die vielen Ideen und Vorschläge dazu finde ich sehr gut und sind dringend nötig!
Warum hört man nichts von zuständigen Politikern aus Buchholz zu diesem Thema.
Ich bin schon lange der Meinung, dass zu viele Autos in den Städten vorhanden sind. Deshalb fordere ich die Politiker auf die Parkplätze und die Straßen für die Fußgänger und Radfahrer frei zu machen!! Es gibt zu viele Fehlentscheidungen durch die autogerechte Stadt und durch oft sinnlosen Konsum.
Pries
23.03.2019 19:48
An das Bürgerbüro,
Ich habe eine Bitte, um den Fahrrad bzw.Fussgängerbetrieb an der Ecke Adolfstr. / Soltauerstr. Sicherer zu gestalten, wäre ein neuer Spiegel von Nöten, denn der vorhandene Spiegel ist zu einem Drittel blind.
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Maren Pries
Sabrina Frede
18.02.2019 21:29
Ich bin immer wieder schockiert, soviel Müll außerhalb der bereitstehenden Mülltonnen zu sehen.

An der Wohlaubrücke, Richtung Rütgersstraße hat tatsächlich jemand illegal einen gelben Müllsack hin geworfen und der Müll ist auch noch verteilt, so kommen viele Ratten und viele andere Tiere, wenn soviel Müll einfach rum liegt.

Für die Umwelt und die Natur ist es auch nicht fördernd, es wäre echt super, wenn da mal hart durch gegriffen wird, die illegale Müllentsorgung
Anwohnerin Märchensiedlung
23.01.2019 10:55
wann bekommt die Stadt Buchholz endlich die Ampelanlage am Nordring in den Griff!!!
Buchholz will wachsen, größer werden und scheitert aber schon an einer Ampelanlage!!
Eine völlig genervte Anwohnerin aus der Märchensiedlung
Brigitte und Gertrude
21.01.2019 11:05
Guten Tag!
Wir Brigitte und Gertrude sind schon jahrelange Bewohner dieser schönen Stadt. Da wir seit kurzem eine romantische beziehung führen, kommt es in anderen Kleinstädten nicht unhäufig zu fragwürdigen Blicken, aber nicht in unserem buchholz! hier wird man hingegen mit Akzeptanz begrüßt. ich hoffe das aucvh hier bald eine sogenannte "pride week" stattfinden wird.
Freundliche Grüße Brigitte und Gertrude
Gabi
26.12.2018 18:44
Wegen der Lautstärke des Casparie greift die Polizei in Buchholz offensichtlich nicht so durch wie es die Situation verlangt. Und ich komme zu der Auffassung das das Ordnungsamt sich der Sache annehmen sollte

 

Wählen Sie Ihre Icons/Themen

Schließen
Sie können bis zu drei Anwendungen auswählen.
Weitere Anwendungen werden nicht angezeigt.
Familienbüro
Dienstleistungen
Personen
Formularübersicht
Amtliche Bekanntmachungen
Terminanfrage
Jugendzentrum
Stadtplan
Ausschreibungen
Auswahl speichern