Sie verlassen das Angebot von buchholz.de und rufen Inhalte auf Servern von Facebook ab, sobald Sie den Button JA anklicken. Die Stadt Buchholz speichert zu keiner Zeit personenbezogene Daten der Fans. Die von Ihnen auf unserer Fanpage eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von der Stadt Buchholz zu keiner Zeit für andere Zwecke genutzt oder weitergegeben.

Die Stadt Buchholz hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Facebook Ihre Profildaten nutzt und/oder an Dritte weitergibt. Dies kann etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben und weitere Aspekte betreffen.

Wechseln Sie nur zu Facebook, wenn Sie sich dieser Auswirkungen bewusst sind und die genannten Risiken in Kauf nehmen möchten. Informieren Sie sich gegebenenfalls über die bereitgestellten Quellen. Klicken Sie auf den Button NEIN, wenn Sie nicht bereit sind, Ihre Daten gegebenenfalls an Facebook zu übermitteln.“
fb
Sie sind hier:

Straßenlampen werden umgerüstet

Straßenlampen werden umgerüstet

Mehr Licht, geringerer Stromverbrauch, deutliche CO2-Einsparung - die Straßenbeleuchtung in Buchholz wird immer umweltfreundlicher. Möglich machen das moderne LED-Lampen, die sukzessive die alten Quecksilber Hochdrucklampen im Stadtgebiet ersetzen. Pro Lampe werden dabei 80-Watt-Birnen gegen LEDs mit 20 oder 26 Watt getauscht. Obwohl die LEDs im Vergleich weit weniger als die Hälfte an Strom verbrauchen, sind sie deutlich heller. Weitere 125 Straßenlampen werden in diesem Jahr erleuchtet. Voraussichtlich Anfang des kommenden Jahrzehnts sind alle Straßenlaternen im Stadtgebiet mit der umweltfreundlichen Technik ausgerüstet. Der Leuchtmitteltausch wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit Geld aus dem Topf Nationale Klimaschutzinitiative gefördert.

Meldung vom 20.04.2017
zurück